18.02.2015 - Forderung der Fachgruppenvorstände Forstwirtschaft der IG BAU Thüringen

Unter dem Leitthema „Faire Arbeit Jetzt“ fordern die Fachgruppenvorstände der Branche Forstwirtschaft der IG BAU Thüringen die Herstellung der Tarifeinheit bei den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes, insbesondere in der Forstwirtschaft.

Im 25. Jahr der deutschen Einheit müssen nun endlich die Differenzen in den Tarifverträgen zwischen neuen und alten Bundesländern abgeschafft werden, im TV-Forst zudem noch die Unterschiede bei den tariflichen Regelungen zwischen den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und den übrigen Bundesländern innerhalb der TdL.

Unsere Bundestarifkommission trägt dabei die große Verantwortung, bereits bei der Aufstellung der Forderungen die Weichen zu stellen für eine kompromisslose Angleichung der Tarifinhalte.

Die Thüringer Fachgruppenvorstände werden sie dabei tatkräftig unterstützen, insbesondere bei den Verhandlungen zum TV-Forst.

Die Herstellung der Tarifeinheit sind wir unseren Mitgliedern in der Forstwirtschaft, die für die nachhaltige Nutzung der Wälder und den Erhalt aller Waldfunktionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sorgen, schuldig.

Zur Umsetzung dieser anspruchsvollen Aufgabe sind natürlich alle Mitglieder aus dem Bereich Forstwirtschaft aufgerufen, sich aktiv an den begleitenden Aktionen zur Tarifrunde zu beteiligen.

Unsere Forderungen für den TV-Forst:

  • zeit-und inhaltsgleiche Übernahme der Entgelterhöhung aus der Tarifrunde TV-L
  • Angleichung der Arbeitszeit Ost an die Arbeitszeit West bei vollem Lohnausgleich,
  • Streichung des § 18 (Leistungsentgelt) und Rückführung des Anteils in Jahressonderzahlung auf Westniveau
  • gleicher besonderer Kündigungsschutz nach entsprechender Betriebszugehörigkeit
  • Forstzulage auch für die Bundesländer Sachsen-Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • kostendeckende Entschädigung ab dem ersten km bei der Entfernungsentschädigung
  • kostendeckende Kfz-Entschädigung bei Einsatz von Privat-Kfz für dienstliche Fahrten (alternativ: Gestellung von Dienst-Kfz)
  • Erhöhung Urlaubsanspruch für Azubis auf 30 Tage

Weitere Aktionen zur Unterstützung unserer Forderungen werden folgen!!!

Die Vorstände der Thüringer Fachgruppen Forstwirtschaft

Zurück